Murnauer Straße 12, Weilheim

Generalsanierung Gymnasium Zentralbau

Das ursprünglich von König Ludwig II genehmigte Gymnasium Weilheim zählt mittlerweile zu einem der größten Gymnasien in Bayern.
Die durchzuführende Generalsanierung erstreckt sich über mehrere Gebäudeteile der Schulanlage. Während der Sanierungsmaßnahme wird der Schulbetrieb im restlichen Gebäudekomplex und in einer zusätzlichen Interimsmaßnahme aufrechterhalten.
Im Zuge der Generalsanierung wird das Gebäude mit einem Bruttorauminhalt von ca. 35.000 m³ in Teilen erweitert, das Bestandsgebäude entkernt und der Innenausbau sowie die haustechnischen Anlagen komplett erneuert. Bei der energetischen Sanierung der Gebäudehülle wird die Fassade durch eine Holz- Elementfassade (TES) ersetzt.

Projektdaten

  • Auftraggeber: Landratsamt Weilheim / Schongau
  • Auftragssumme: 1.200.000,00 €
  • Leistungszeitraum: 2016 - 2017

Leistungsdaten

  • Rückbauarbeiten
  • Erdarbeiten
  • Kanalarbeiten
  • Kanalsanierung
  • Mauerarbeiten
  • Stahlbetonarbeiten
  • Abdichtungsarbeiten
  • Betonsanierung
  • Trockenbauarbeiten
  • Dämmungen
  • Bauheizung/Trocknung
Zurück