revitalisiert&historisch| München

Errichtung Energiezentrale im Untergeschoss Werk 1

Die OTEC GmbH & Co. KG ist Eigentümer eines ehemaligen Industriegeländes (Firma Pfanni) am Ostbahnhof. Im Jahr 1996 schloss das Unternehmen sein Werk in München, anschließend wurde das Areal zunächst als „Kunstpark“, später als „Kultfabrik“ für Gastronomie- und Vergnügungsbetriebe sowie als Büro- und Handelsfläche genutzt. Die ehemaligen Werksgebäude werden nicht abgerissen, sondern revitalisiert um den besonderen Charakter des historischen Industriegeländes zu bewahren.
Neben Flächen für Handel, Büros, Hotels und Wohnungen sind Restaurants, Bars, Theater sowie Konzerthallen vorgesehen. Hierbei kommt es auch zur Neugestaltung von Verkehrswegen und Hauptversorgungstrassen.
Im Zuge der Quartiersentwicklung soll im Untergeschoss von Bauteil B und in Teilbereichen von Bauteil C die sogenannte Energiezentrale errichtet werden.

Projektdaten

  • Auftraggeber:
  • Leistungszeitraum:

Leistungsdaten

Zurück